Logo, bestehend aus zwei Brücken und dem Text „MAIKE Berufseinstieg Berufsausstieg“
Fröhliche Frau mit kurzen roten Haaren und gelber Brille schaut von links nach rechts.

Foto: Götz Schleser, Berlin

Beratung und Begleitung in den und aus dem Beruf

Maike Gerhild Kreutziger
Fachberaterin für Berufsaus- und Erwachsenenbildung, Bildungsdesignerin, Coach & Consultant
seit 1993 Inhaberin der Agentur für Kommunikationsmanagement (AKM) – consult

2009 Master of Arts (M.A.) Erwachsenenbildung
Abschluss der Technischen Universität Kaiserslautern

1980 Diplom-Instrumentalmusikpädagogin
Abschluss der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin

Abhandlungen

2015
Aktuelle Problemfelder in (Ost-)Sachsen bei arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen für Flüchtlinge – Analyse der bundesweiten Ausschreibungen „Perspektiven für Flüchtlinge – Potentiale identifizieren, Integration ermöglichen (PerF) Analyse PerF

2009
Emotionale Kompetenz in der Beruflichen Bildung unter besonderer Berücksichtigung der Zielgruppe benachteiligter Jugendlicher in der Berufsvorbereitung

2008
Chancen erwachsenenpädagogischen Handelns in Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen

Explorationen

April 2014 bis Juni 2015 – Salzwedel (Altmark)
Berufliche Eingliederung straffällig gewordener Jugendlicher und junger Erwachsener – Reformpädagogische Ausformung individualbezogener Methoden der Arbeitsmarktintegration

2002 bis 2006 – Frankfurt a.M.
Zur Notwendigkeit eines individuellen Ansatzes in der Arbeit mit ausbildungsplatzsuchenden Jugendlichen – Methoden der Unterrichtsgestaltung – Theoretische und unterrichtspraktische Exploration zur Bausteinentwicklung in der Berufsvorbereitung von ausbildungsplatzsuchenden Jugendlichen

Vorträge

2016 Bloischdorf (Brandenburg)
„Demografie und Lernen – Herausforderungen und Chancen des Klimawandels“
Pinocchiohof Scheunenforum „Nachhaltigkeit stärken“

2011 Kassel/Fuldatal
„Vermeidung von Maßnahmeabbrüchen“/“Umgang mit Fehlzeiten“
Workshop-Tag ZukunftPlus e.V.

2010 Göttingen
„Methodik und Didaktik in der Ausbildung problematischer Jugendlicher“
Berufsbildungskongress des Bundesverbandes Metall

2008 Bielefeld
„Professionalisierung von Bildungsdienstleistern“
Fachtagung der FHM Bielefeld zur Neuausrichtung der Arbeitsmarktinstrumente „Was bleibt? Was kommt? Worauf müssen sich Bildungsunternehmen einstellen?“

2006 Berlin, Leipzig, Stuttgart, Schwerin, Bielefeld
„Datenbankgestütztes Controlling von Bewerbungsaktivitäten“
Fachkonferenzen der FHM Bielefeld für Mitarbeiter/innen aus Berufsvorbereitung und Benachteiligtenförderung